Kommunikationstraining Deutsch für Ärztinnen und Ärzte

Intensivkurs (180 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten)

  • 04. April - 13. Mai 2016, jeweils Mo - Fr 9:00 - 14:45 Uhr (ausgebucht)
  • 11. Juli - 19. August 2016, jeweils Mo - Fr 9:00 - 14:45 Uhr
  • 24. Oktober - 02. Dezember 2016, jeweils Mo - Fr 9:00 - 14:45 Uhr
  • 16. Januar - 24. Februar 2017, jeweils Mo - Fr 9:00 - 14:45 Uhr

Beschreibung

Der Kurs soll die TN darin befähigen, erfolgreich in ihrem ärztlichen Arbeitsalltag zu kommunizieren.

Der Schwerpunkt liegt auf der Kommunikation mit den Patienten in Form von Anamnesegesprächen und körperlichen Untersuchungen sowie auf der Kommunikation mit Kollegen und Vorgesetzten in Form von Fallvorstellungen, Diskussionen von Differentialdiagnosen und Gesprächen mit dem Oberarzt.

Auch Aspekte der interkulturellen Kommunikation in der Medizin sowie der ärztlichen Gesprächsführung (Überbringen von schlechten Nachrichten) werden berücksichtigt. Ebenso wird das sprachlich korrekte Verfassen von Arztbriefen im Blended Learning-Verfahren eingeübt.

Inhalte

  • Gesundheitswesen und Versicherungssysteme in Deutschland
  • Hierarchie und Struktur eines deutschen Krankenhauses
  • Medizinisches Grundvokabular
  • Anamneseerhebung (unter Einsatz von Simulationspatienten)
  • Klinische Untersuchung
  • Krankengeschichte
  • Fallvorstellungen
  • Arztbriefe
  • Interkulturelle Kommunikation im Krankenhaus
  • Ärztliche Gesprächsführung

Ergänzend: Sechs zweistündige kursbegleitende Tutorien (praktische Übungen) im Lern- und Simulationszentrum der Charité Universitätsmedizin Berlin in folgenden Bereichen: Basics Herz, Lunge und Abdomen, Internistischer Status, Röntgen-Thorax, EKG-Befundung.

Methoden

  • Interaktiver, handlungsorientierter und kommunikativer Präsenzunterricht
  • wöchentliche Gespräche mit Simulationspatienten und individuelles Feedback
  • Blended Learning beim Thema Arztbriefe

Teilnehmer/innenzahl

8 - 12 Teilnehmer/innen

Teilnahmevoraussetzung

Erfolgreich abgelegte B2-Deutschprüfung (Goethe-Institut, telc oder TestDaF)

Zielgruppe

Dieses Training dient der intensiven sprachlichen wie fachlichen Vorbereitung von ausländischen Ärzten auf den Klinikalltag in Deutschland sowie auf die Fachsprachenprüfung Medizin (C1) der diversen Landesbehörden.
Der Besuch dieses Kurses ist für Ärzte ohne Berufserfahrung in Deutschland eine Voraussetzung für den Besuch des Vorbereitungskurses zur Kenntnisprüfung.

Dozenten

Erfahrene Dozenten für Deutsch für Mediziner und Prüfer der Fachsprachprüfung an der Ärztekammer Berlin im Verbund mit Lehrkräften des Lernzentrums der Charité Universitätsmedizin Berlin

Veranstaltungsort

Campus Charité Mitte
Charitéplatz 1
10117 Berlin

Gebühren

2070,00 Euro für 180 UE
Bei Interesse an diesem Kurs kontaktieren Sie uns bitte unter 030 450 576 454 oder per E-Mail.